Travis Hays CallahanGeboren 1841 in Dublin, Irland. Aufgrund der Hungesnot und der vielen Arbeitslosen, beschlossen seine Eltern nach Amerika auszuwandern.
In New York angekommen, starben seine Eltern an Typhus. Allein auf sich gestellt schlug er sich durch und landete schliesslich in Virginia, wo er auf einem der vielen Tabakfelder Arbeit fand. Bei Beginn des Krieges meldete er sich freiwillig bei der Konföderierten Armee. Schnell hatte er den Ruf eines guten Schützen und Reiters, sodass Colonel John S. Mosby ihn unter seine Fittiche nahm, wo er bis zum Kriegsende blieb. Nach dem Krieg ging er zurück nach Dublin, gründete eine Familie und verstarb 1899 wohlhabend im Kreise seiner Familie.