Coehorn Mörser

Juni 29, 2019 Gepostet von admin - Keine Kommentare

Unser kleiner aber feiner Coehorn Mörser, wurde in zahlreichen Stunden selber geplant und gebaut. Die Holzarbeiten wurden allesamt aufgrund historischer Blueprints exakt geschnitten, geschliffen, geklebt, verschraubt und lackiert. Dasselbe gilt für das Zubehör wie Ramrod, Wurm, Wasserkübel oder die Reissleine.
Danke an dieser Stelle an Dieter für die Arbeiten (Sägen, fräsen und bohren) an der Hardware!

Das Teil hat jedenfalls beim ersten Versuch gezündet. Geschossen wird übrigens mit 200 Gramm Schwarzpulver pro Schuss! Selbstverständlich wird „nur“ geböllert. Es wird also keine Munition (Kugel) verwendet. Es knallt lediglich.

Die Entstehung unseres Coehorn Mörsers nachfolgend mit ein paar Bilder illustriert: